BEREICHSLEITER*IN RECHT

m/w/d, Pensions- und Vorsorgekasse, Wien

Unser Kunde ist ein renommiertes Unternehmen im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge in zentraler Lage von Wien. Als leitende/r Jurist/in übernehmen Sie die Führung eines drei Personen umfassenden Teams von hochqualifizierten Rechtsspezialisten/innen.
Mit Ihrer fundierten, generalistischen Fachkenntnis agieren Sie als Berater/in in allen juristischen Belangen für Fachabteilungen und Führungskräfte. Gemeinsam mit Ihrem Team sind Sie für die Beantwortung der rechtlichen Anfragen der Firmenkunden und deren Arbeitnehmer zu grundsätzlichen Themen der betrieblichen Altersvorsorge verantwortlich. Die Pflege und Evidenzhaltung sämtlicher Verträge sowie die Schnittstelle zu Fachverbänden, Aufsichtsbehörde (FMA), Wirtschaftsprüfer sowie Rechtsanwälten und Vertretern anderer Rechtsberufe, fallen in Ihren Zuständigkeitsbereich. 
Nach Ihrem Studium der Rechtswissenschaften haben Sie idealerweise Erfahrungen in der betrieblichen Altersvorsorge mit Schwerpunkt Arbeits-, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht sowie Bankenrecht erworben. Aber auch die Tätigkeit im Banken-, bzw. Finanzdienstleistungsbereich oder einer RA-Kanzlei, bietet eine sehr gute Grundlage für diese Position. Als durchsetzungsstarke/r, teamfähige/r Jurist/in konnten Sie sich bereits beweisen. 
 
In dieser verantwortungsvollen Position bieten wir Ihnen ein Jahresbruttogehalt von € 75.000.- mit der Bereitschaft zur Überzahlung je nach Erfahrung. Wenn Sie sich in diesem Anforderungsprofil wiederfinden, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen über unser Bewerbungsformular an Ing. Norbert Seyer.